Salonabend mit Nelly Mann

Salonabend mit Nelly Mann

Am Mittwoch, dem  24.11.2021 ist es endlich wieder soweit

Wir veranstalten unseren

 jährlichen Salonabend!

Wir präsentieren Ihnen Annette Lorey mit ihrer Biografie über Nelly Mann-

 Heinrich Manns Gefährtin im Exil.

Der Schriftsteller Heinrich Mann stand in der Weimarer Republik im Zenit seiner Popularität, als er sich in Nelly Kröger verliebte, eine 27 Jahre jüngere, attraktive Bardame vom Berliner Kurfürstendamm. Begonnen als amour fou, blieb das Paar zusammen, heiratete im französischen Exil und flüchtete erneut vor den deutschen Truppen in die USA. Das literarische Umfeld allerdings war schockiert; lebenslang haftete Nelly Mann der Hautgout des Halbseidenen an. Als sie mit 46 Jahren in Los Angeles Selbstmord beging, lagen elf Jahre Exil hinter ihr und zuletzt ein Leben in zunehmender Verzweiflung und Armut. Ihren Mann ließ sie in Trauer und Einsamkeit zurück. 

Bisher unveröffentlichte Dokumente und Briefe sprechen allerdings eine andere Sprache: sie zeigen eine mutige Frau mit politischer Haltung, empathisch, witzig und schlagfertig, auch misstrauisch und ungerecht – aber lebenslang auf der Suche nach Geborgenheit.

Lesen wird die Schauspielerin Ulrike Schwab.
Sie ist unserem Publikum bestens bekannt aus verschiedenen Veranstaltungen des Duos Carambolages,           darüber hinaus tritt sie als Theater- und Fersehschauspielerin auf.

Wie immer gibt es im Anschluss bei Wein und Leckereien die Möglichkeit für gute Gespräche.

Bitte melden Sie sich zügig an, die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Der Einlass erfolgt nach der 2-G-Regelung.

Eintritt: 10,00 Euro
Beginn: 19.30 Uhr